Festschrift und Heimatbuch von 1956 zum Dekanats-Schützenfest in Würm

In den kommenden Tagen und Wochen möchten wir das Festschrift und Heimatbuch von 1956 hier veröffentlichen. Erstellt wurde es 1956 für das anstehende Dekanats-Schützenfest des Dekanates Geilenkirchen in Würm. Enthalten in den rund 100 Seiten sind Grußwörter u.a. vom damaligen Pastor Hubert Schmitz, sowie unserem damaligen Präsidenten Christian Raschen. Bürgermeister Weidener spricht in seinem Grußwort den zweiten Weltkrieg an, der „die Gemeinde Würm schwerstens getroffen“ hat und der zu dem Zeitpunkt des Festes erst rund zehn Jahre vergangen war. Abgedruckt ist auch die damalige Festfolge, dabei war der Königsball noch montags und das gesamte Fest erstreckte sich über drei Tage. Rund 70 Mitglieder umfasste die abgedruckte Mitgliederliste, auf der alle Mitglieder Namentlich mit Wohnort erwähnt werden.

Den Hauptteil macht die Chronik der St. Gereon Schützenbruderschaft Würm aus. 1559 wurde in einem Bericht vom damaligen Herzog Wilhelm V. von Jülich erstmals von einer Bruderschaft in Würm berichtet. Bis zur Neugründung im Jahre 1862 trug die heutige Bruderschaft den Namen „St. Sebastianus Schützenbruderschaft. Im laufe des Jahres 1861 kamen die Einwohner der Gemeinde Würm überein, die Schutzenbruderschaft, die damals Schützengesellschaft hieß, neu ins Leben zu
rufen, die sie nach ihrem Pfarrpatron St. Gereon benennen wollten.

Festschrift und Heimatbuch 1956
Titelseite der St. Gereon Schützenbruderschaft Würm Festschrift und Heimatbuch von 1956 zum Dekanatsschützenfest des Dekanates Geilenkirchen in Würm. Am 14., 15. und 16. Juli 1956.

Teil 1 der Festschrift von 1956

Nachfolgend finden Sie die ersten Seiten aus der Festschrift. Diese beinhalten u.a. die Grußworte und die Festfolge. Viel Spaß bei Lesen.

 

Wenn Ihnen diese Reihe gefällt, lassen Sie doch einen Kommentar da. Haben Sie eventuell selbst alte Aufzeichnungen oder Bilder zu unserer Schützenbruderschaft die man in einer weiteren Beitragsreihe auf unserer Homepage veröffentlichen könnte? Schreiben Sie mir dafür einfach eine Mail an m.baumanns@gereon-wuerm.de.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.