Informationsschreiben zur Corona-Krise

Liebe Schützenschwestern, Schützenbrüder, Jungschützen und Schießsportfreunde,

mit diesem  Informationsschreiben zur Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf unsere Schießwettbewerbe  möchten wir euch informieren.

Die Corona-Pandemie hat uns noch fest im Griff. Es sind zwar einige Lockerungen beschlossen, doch die lassen für uns nicht wirklich den Schießsport ausüben.

Das Bezirkskönigsschießen und das Pokalschießen der ehem. Bezirkskönige in Puffendorf fällt aus sowie das Schießen zum Bezirksfest in Puffendorf.

Nachdem der Bund (siehe beigefügtes Schreiben) alle Meisterschaften abgesagt hat, wird auch unsere Bezirksmeisterschaft für LG/LP 2020 nicht mehr durchgeführt.

Für die noch nicht beendeten Rundenwettkämpfe in den Bezirksklassen haben wir zwei Regelung ausgearbeitet.

Wir bitten die betroffenen Schießmeister / Mannschaftsführer uns bis zum 07.Juni 2020 mitzuteilen, für welche Regelung ihr euch entscheidet.

Beteiligt bitte auch eure Mannschaftsschützen an der Entscheidung.

Nach eurer Meldung werden wir mit dem Sportausschuss entscheiden,      welche Regelung wir anwenden.

Regelungen:

  1. Die Rundenwettkämpfe 2019/2020 werden nicht mehr zu Ende geschossen. Der letzte komplette Wettkampftag an dem noch alle geschossen haben wird als Ende genommen.

Diese wären in der 1. und 2. Bezirksklasse und in der 3. Bezirksklasse Auflage der 12. Wettkampftag.  In der 1. und 2. Bezirksklasse Auflage der 15. Wettkampftag.

  1. Wir können noch bis Mitte August 2020 warten, ob wir diese ausstehenden Wettkämpfe noch durchführen können. Dies wäre aber nur möglich wenn die Schießstände wieder benutzbar wären. Die Reihenfolge wann ihr die Wettkämpfe mit dem Gegner terminiert/schießt wären offen. Sie müssten bis Ende August 2020 natürlich beendet sein.

Weitere Fragen über den Ablauf der Wettkämpfe könnt ihr gerne an Heinz Franken  stellen.

Die Siegerehrung dieser Rundenwettkämpfe und der Bezirksmeisterschaft Kleinkaliber 2020 kann man noch bis zum Ende des Jahres terminieren.

Außerdem werden wir, sobald dies gesetzlich möglich ist, eine Schiessmeisterversammlung abhalten.

So, jetzt noch was Erfreuliches.

Aus dem eVewa-Programm vom Bund der historischen Deutschen Schützenbruderschaften können die Mitgliedsausweise gedruckt werden.

Es geschehen noch Zeichen und Wunder!

Herzliche Grüße und bleibt gesund!

                                 Rudi Baumanns                                                      Heinz Franken

Bezirksschiessmeister                                     stellv. BZSM und Gruppenleiter

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.